Samsung Gear 360 (© 2016 Samsung)

Im Handumdrehen spektakuläre 360°-Bilder und -Videos

Die Samsung Gear 360 stellt eine Rundumkamera da. Mit dieser lassen sich im Handumdrehen 360°-Bilder und -Videos aufnehmen. Samsung wirbt für Familienfotos, Urlaubsfilme und Video-Blogs.

Für die Bildqualität sorgen zwei 15-Megapixel-Kameras. Die Gear 360 ist zudem sehr kompakt und besitzt nur ein geringes Gewicht, wodurch der Transport von dieser sehr bequem ist.

Samsung Ökosystem

Nutzer können, aufgrund der nahtlosen Integration in das mobile Ökosystem von Samsung, ihre Fotos und Videos via Bluetooth, NFC oder Wi-Fi (Direct) auf ihr Smartphone oder den PC übertragen und während der Aufnahme in Echtzeit auf dem Bildschirm betrachten.

Die 360°-Fotos und Videos können zudem auch auf Facebook und YouTube geteilt werden. Die Aufnahmen können natürlich auch mit Samsungs VR-Brille, der Gear VR, betrachtet werden.

Die Technik

Eingebaut wurden zwei Kameras mit Fischaugenobjektiven und je 15 Megapixeln Auflösung. Ein zusammenhängendes sphärisches Foto bzw. Videos bietet somit eine Auflösung von 3.840 x 1.920 Pixeln.

Es lassen sich jedoch auch alternativ unter Nutzung einer einzelnen Kamera 180°-Panoramen anfertigen. Zudem bietet die F2.0-Linse laut Samsung auch unter weniger optimalen Lichtbedingungen ansprechende Aufnahmen.

Die Größe der Gear 360 ist geringer als ein Tennisball wodurch die Kamera problemlos transportiert werden kann. Das Gewicht beträgt leichte 152 Gramm (inklusive Akku). Der Akku kann zudem ausgetauscht werden.

Im Lieferumfang hat Samsung für den Nutzer noch ein kompaktes Stativ, eine Handschlaufe sowie eine praktische Tragetasche beigelegt. An der Unterseite der Kamera befindet sich ein 1/4-Zoll-Stativgewinde, wodurch das kompakte Stativ genutzt werden kann.

Die Samsung Gear 360 ist mit aktuellen Smartphones der Galaxy Familie kompatibel, darunter das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge, das Galaxy S6 edge+ sowie das Galaxy S6 edge und das Galaxy S6.

Wir haben das Galaxy S6 edge+ auch schon einmal in einem Hands-On in der Hand gehabt.

Samsung Gear 360 Produktdetails²

Betriebssystem Tizen
Konnektivität Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac (2,4/5 GHz)
Wi-Fi Direct
Bluetooth v. 4.1
USB 2.0
NFC
 Display 0,5 Zoll PMOLED, 72 x 32 Pixel
 Bildprozessor DRIMe5s
 Funktionen

Aufnahmemodi: Video, Foto, Zeitraffer, Videolooping

Kameramodi: Dualer/einfacher Modus
Kameraeinstellungen: Schärfe, Weißabgleich, HDR, Belichtungskorrektur, ISO, Windfilter

Staub- und spritzwassergeschützt nach IP531
Samsung Gear 360 App für, PC Software (Gear 360 ActionDirector) Beschleunigungsmesser, Gyroskop

 Maße 66,7 x 56,3 x 60,1 mm
 Gewicht 152 g (inkl. Akku)
 Akku 1.350 mAh Li-ion
 Optik 2 CMOS 15-Megapixel-Fischaugenkameras, F2.0 Objektiv
 Foto JPEG; Duale Optik 30 Megapixel (7.776 x 3.888 Pixel)
 Video MP4 (H.265); Duale Optik 3.840 x 1.920 Pixel, 30 fps
 Audio Codec: AAC
 Speicherkapazität microSD-Karte (bis zu 200GB), nicht im Lieferumfang enthalten

Quelle: Samsung

1 Geschützt gegen Ablagerungen von Staub im Innern und gegen Spritzwasser in einem Winkel von bis zu 60° (IP53 zertifiziert). Mit optional erhältlichem Schutzgehäuse staub- und wassergeschützt bei Eintauchen bis maximal 30 Meter Wassertiefe bei vollständig verschlossenen Abdeckungen.
2 Alle Angaben zum Produkt basieren z. T. auf vorläufigen Informationen. Technische Änderungen vorbehalten.

UVP & Verfügbarkeit

Die Samsung Gear 360 ist ab dem 10. Juni 2016 zum Preis von 349 Euro (UVP) im Online Handel unter www.samsung.de erhältlich. Eine exklusive Kleinstmenge von mehreren hundert Exemplaren der Gear 360 steht Vorbestellern ab sofort im Samsung Online-Store zur Verfügung.