Positiv-Logo von MAGIX (© 2016 MAGIX Software GmbH)

In dem letzten und diesem Monat hat das das Berliner Unternehmen MAGIX die neue „MAGIX Video deluxe“-Software und nach der Übernahme von den Sony Creative Software Produkten nun auch die neue VEGAS-Software „VEGAS Pro 14“ veröffentlicht. 

MAGIX Video deluxe

Screenshot von MAGIX Video deluxe (© 2016 MAGIX Software GmbH)

Die neue Version von „MAGIX Video deluxe“ erschien am 25.08.2016. Beworben wird die neue Version vor allem für die 360°-Videobearbeitung. Zudem soll die Bedienung des Videobearbeitungstools noch intuitiver sein. Außerdem existiert nun ein automatischer Lookabgleich. Auch neue hochwertige Videoeffekte und Plug-Ins sind vorhanden.

Die 360°-Videobearbeitung ermöglicht vom Import bis zum Upload detailgenaue Bearbeitung der neuen Art von Videos. Es können nun auch Titel, Effekte oder auch Bilder optimiert werden. Des weiteren sind noch einige weitere Effekte hinzugefügt worden:

  • Stanzformen: den Fokus auf das Wesentliche setzen
  • Gauss`sche Unschärfe: für das richtige Maß an Schärfe sorgen
  • Linsenreflektion: Linsenlichtflecke erstellen
  • Maskengenerator: individuelle Masken für Effekte erstellen
  • Leuchten: Highlights durch Leuchten herausstellen

Auch ist die neue Version der erfolgreichen Reiserouten-Animation in der Premium-Version inklusive.

Video deluxe ist in den folgenden Ausführungen erhältlich:

  • MAGIX Video deluxe Plus für € 99,99
  • MAGIX Video deluxe für € 69,99
  • MAGIX Video deluxe Premium für € 129,99

VEGAS Pro 14

Screenshot von VEGAS Pro 14 (© 2016 MAGIX Software GmbH)

Die neue Version von „VEGAS Pro 14“ erschien am 20.09.2016. Nur drei Monate nach der offiziellen Übernahme einer Mehrzahl an Sony Creative Software Produkten veröffentlicht MAGIX schon die Nachfolge-Version von Vegas Pro 13.

MAGIX bewirbt die neue Version vor allem mit 9 Features. Dabei sind HEVC, nativer ProRes-Support, HFR-Support, smart upscaling, smart zoom, hover scrub Technologie, Vignette-Video-Effekt, aktualisierter Hardware-Support, 40-fache Wiedergabegeschwindigkeit.

Um es etwas näher auszuführen gibt es nun den HEVC/H.265 Codec als Unterstützung, damit die Videokomprimierung deutlich höher liegen kann. Mit „Smart Zoom“ existiert z.B. die Möglichkeit unabhängig von der ursprünglichen Kameraeinstellung den Mittelpunkt des Videos neu zu definieren. Durch den „Vignette-Video-Effekt“ ist es möglich verschiedene dezente Vignetten-Effekte über Videoclips zu legen, wodurch verschiedene Stimmen erzeugt werden können.

VEGAS Pro 14 ist in den folgenden Ausführungen erhältlich:

  • VEGAS Pro 14 für €599
  • VEGAS Pro 14 Edit für €399
  • VEGAS Pro 14 Suite für €79´9
Categories: News