(© 2016 Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG)

Mit den GSP 350 präsentiert Sennheiser ein weiteres Produkt seines neuen Gaming-Portfolios, welches sowohl die Leistung, als auch das Erlebnis des Spielers verbessert.

Komfort und Klang

Durch die schalldichten Schaumstoff-Ohrpolster soll der Kopfhörer Umgebungsgeräusche verringern und gleichzeitig für Komfort auch über längere Zeiträume hinweg bieten. Der verstellbare Kopfbügel sorgt für ein noch angenehmeres Tragen des GSP 350.

Der Gaming Kopfhörer verfügt über mehrere Sound-Modi, wie eSport, Gaming, Musik und Neutral und kann zusätzlich Dolby 7.1 Surround Sound und Stereo Sound wiedergeben. Die Modi verstellt man dabei über die Software und den Surround-Sound über den Dongle am Kopfhörer Kabel. Die Lautstärke kann direkt an der rechten Ohrmuschel verstellt werden.

Bei dem Mikrofon setzt Sennheiser auf ein hochwertiges Noise-Cancelling-Mikrofon, welches Atem- und Hintergrundgeräusche reduzieren soll. Will man das Mikrofon stumm schalten muss man es einfach nach oben klappen.

Preis und Verfügbarkeit

Ab November wird das Gaming-Headset GSP 350 für eine UVP von 139 Euro im Handel erhältlich sein. Für die Nutzung am PC liegt ein Kabel bei. Möchte man das Gerät mit Macs, Konsolen oder mobilen Geräten verwenden gibt es separat ein Stereokabel zu Kaufen.

Categories: News