Vom 08. bis zum 18. März 2018 werden in Genf auf dem Internationalen Auto Salon verschiedenste neue Entwicklungen im Bereich der Transportmittel präsentiert. Mit dabei sind dieses Jahr eine ganze Reihe von neuen Fahrzeugen der E-Mobilität. Eine Auswahl haben wir für euch unten zusammengestellt.

JAGUAR I-Pace

Jaguar I-Pace
© 2018 Jaguar

Jaguar hat auf der disjährigen GIMS ihr erstes Elektroauto präsentiert. Dieses trägt den Namen I-Pace und kommt mit einer Reichweite von 480km nach NEFZ. Das Elektrofahrzeug verfügt aufgrund je einem Elektromotor pro Achse über Allradantrieb. Beide Motoren leisten kombiniert 400 PS und beschleunigen den knapp 4,7 Meter langen Wagen in 4,8 Sekunden auf 100km/h. Der Preisbereich liegt je nach Ausstattung zwischen 71.000 Euro und 86.000 Euro.

 

VW I.D. Vizzion

Volkswagen Studie I.D. VIZZION
©2018 Volkswagen AG

Die Studie des I.D. Vizzion hat VW zwar schon vor dem Genfer Autosalon präsentiert, doch hier sorgt VW mit dem Konzept für Aufmerksamkeit. Mit der automatischen Steuerung wird es sicher und komfortabl, so Volkswagen. Im Innenraum des I.D. VIZZION entsteht ohne Lenkrad und sichtbare Bedienelemente ein völlig neues Fahr- und Lebensgefühl, denn der Wagen fährt vollständig autonom. Zudem wird VW 20 vollelektrische Fahrzeuge bis 2025 auf den Markt bringen. Die elektrische Limousine soll das künftige Flaggschiff der I.D. Familie werden und soll spätestens 2022 an die ersten Kunden kommen.

HYUNDAI Nexo

Hyundai Nexo
©2018 Hyundai Motor Deutschland GmbH

Hyundai hat mit dem Nexo kein klassisches Batterie-Elektroauto, sondern ein Brennstoffzellen-Auto präsentiert. Im Gegensatz zum Vorgänger greift der SUV auf eine eigenständige Plattform zurück. Dadurch konnten Platzangebot und Kofferraumvolumen verbessert werden, so Hyundai. Der Antrieb leistet 120kW, was in etwa 163 PS entspricht. Den Strom erzeugt das neu gestaltete Brennstoffzellensystem, das weniger Bauraum bei verbesserter Leistung bietet und einen auf 60 Prozent gesteigerten Wirkungsgrad aufweisen soll. Durch das reduzierte Fahrzeuggewicht und die um 20 kW bzw. 27 PS gesteigerte Leistung schafft es der Nexo in 9,5 auf 100km/h. Die Befüllung (das „Tanken“) dauert nun nur noch rund 5 Minuten. Bzgl. der Reichweite einer Befüllung lässt Hyundai verlautbaren: „Diese beträgt fast 800 Kilometer nach europäischem Fahrzyklus NEFZ“.

RENAULT EZ-GO

Renault EZ-GO
©2018 Renault Deutschland AG

Mit der Studie EZ-GO präsentiert Renault auf dem Genfer Auto-Salon 2018 seine Vision eines Robo-Taxis. Das vernetzte, autonome und batterieelektrische Concept Car kann bis zu sechs Personen aufnehmen. Zum EZ-GO zählt auch eine Station, die es den Fahrgästen erlaubt, barrierefrei das Fahrzeug zu betreten. Nutzer können den City-Shuttle per Smartphone-App zu sich nach Hause, an den Arbeitsplatz und zum Hotel rufen oder an festen Stationen in der Innenstadt zusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.