BMW i8 Coupé

die Speerspitze der Marke BMW i

Auf der Welle der Hybrid-Sportwagen brachte BMW i seinen ersten Doppelherz-Sportler. Im Mai 2018 folgte nach vier Jahren nun endlich ein Facelift. Eine neue Karosserievariante – den Roadster –  gab es als zusätzlichen Leckerbissen. Wir haben das Facelift zum Anlass genommen, uns den i8 nochmal ein wenig näher anzuschauen.


freudentränen

Die Jahre 2013 und 2014 beinhalteten für Sportwagen-Fans ganz besondere Momente mit vielen Freudentränen. Der Ferrari LaFerrari, der McLaren P1 und natürlich der Porsche 918 fanden den Weg auf die Straße und in das Herz von so ziemlich jedem Autofan auf der Welt. Was sie vereint? Sie haben alle ein doppeltes Herz unter dem schönen Blechkleid. Und natürlich sind sie unbezahlbar und für Normalsterbliche unerreichbar.

In den beiden soeben genannten Jahren ist aber noch ein weiteres besonders Fahrzeug auf dem Markt erschienen: der BMW i8. Ebenso mit einer Kombination aus Benziner und Elektromotor. Wahrscheinlich in seiner bisher konsequentesten Art. In welchem Sportwagen findet man schon einen kleinen Dreizylinder?

BMW i8 Coupé Seitenansicht

Gut, jetzt muss man anmerken, dass die erst genannten drei Fahrzeuge weit über 800.000 Euro kosten und sofort ausverkauft waren. Da wirkt doch der Einstiegspreis des BMW i8 Coupé von derzeit 138.000 € (Roadster ab 155.000 €) wie ein wahres Schnäppchen. Oder doch nicht?

der schein trügt

Wenn man vor dem BMW i8 steht, ist man zuerst ein wenig sprachlos. Das Design wirkt immer noch futuristisch, wie aus einer anderen Welt. Das Facelift hat nur hier und da ein paar Kleinigkeiten aktualisiert, tiefgreifende äußerliche Änderungen gab es nicht. Ehrlich gesagt war das auch nicht notwendig.

Die hochschwingenden Flügeltüren setzen ein weiteres äußerliches Highlight. Da braucht sich der BMW nicht vor dem Porsche oder auch dem McLaren verstecken. Beim Design sind sich die drei Traumwagen wohl fast einig.

BMW i8 Coupé Flügeltür

Doch nun wandert der Blick nach dem Design erstmals auf die technischen Angaben. Man glaubt an einen Schreibfehler, wenn man 362 PS bzw. 374 PS liest. Gut, denkt man sich, dass wird ja nur die Leistung des Elektro – bzw. des Benziners sein. Doch leider hat man sich nicht geirrt. Das ist tatsächlich die Angabe der Systemleistung. Nur im Vergleich gesprochen, im damaligen Zeitraum hatte ein BMW M135i (F20) an die 320 PS, ganz ohne Elektromotor. Heute sind es mittlerweile 340 PS im BMW M140i. Der nächste M5 hat sogar 600 PS. Den Vergleich mit den ersten drei Fahrzeuge vom Anfang trauen wir uns gar nicht mehr anzusprechen.

Der Vergleich mit der Familie kann nie fair sein, wo doch jeder seine eigene Zielgruppe ansprechen soll. Für uns stellt sich aber schon die Frage, wo sich der BMW i8 einordnen soll. Außen Sportwagen, innen eher mau.

BMW i8 Coupé Räder

Da haben wir uns beim Facelift deutlich mehr gewünscht – wenigstens die 400-PS-Grenze hätte sein müssen. Viele werden jetzt wieder meckern und sagen, die PS spielen doch nur eine untergeordnete Rolle. Viel mehr geht es doch um Emotionen, Beschleunigung usw.. Aber wenn es bei einem Sportwagen nicht um Prestige geht, weiß ich auch nicht mehr weiter.

Dabei will ich gar nicht erwähnen, dass der BMW 1er mit Allrad die 100 km/h ungefähr in der selben Zeit erreicht. Von einem Tesla P100D …Hust.. Nein, ich lass es lieber.

eine kleine zusammenfassung

Bevor mich die Welt falsch versteht: Grundsätzlich mag ich den BMW i8. Das Design finde ich klasse, man sitzt super drin und es ist ein absoluter Hingucker in jeder Auffahrt. Aber leider muss ich fast weinen, warum BMW hier nicht ein wenig mehr an der Leistungsschraube gedreht hat. Das Facelift hat sich dafür nun mal mehr als angeboten.

BMW i8 Coupé Innenraum

Ein ausführlicher und objektiver Test kann natürlich erst stattfinden, wenn wir ein Exemplar zum Testen bekommen. Ich bin gespannt, ob er meine Vorurteile widerlegen kann und doch einen tiefen eigenen Charakter besitzt. Ich gespannt, wann wir einen BMW i8 ausführlich testen können. Ich freue mich jetzt schon auf diesen ungewissen Tag.

Und natürlich hoffe ich darauf, dass der nächste i8 nur noch von reiner Elektrokraft angetrieben wird und der Benziner endlich auf den Friedhof geschickt wird.

Unser Video zum First-Look findet Ihr wie gewohnt unter diesem Beitrag.

autor falk schönberg


Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/UqT4zTTeS6A
BMW i8 Coupé

Deutsch

Heute haben wir für euch den Sportwagen i8 Coupé von BMW dabei. Wie ist der erste Eindruck und das erste Feeling?

Der BMW i8 Coupé wurde zu Berichtszwecken ohne Vorgaben von der Bayerischen Motoren Werke Aktiengesellschaft zur Verfügung gestellt. Der Beitrag und das Video beinhalten keine bezahlte Produktplatzierung.