Diesmal führte unsere Reise in die Stadt der Liebe, nicht wegen dem Eifelturm oder dem leckeren Essen, sondern wegen der zweijährlich stattfindenden Pariser Motor Show.

Viele Hersteller brachten Ihre neusten elektrischen Kreationen mit, die wir uns natürlich für euch näher angeschaut haben. Von abgefahrenen Studien bis hin zu bezahlbaren E-Flitzern. Die Pariser Motor Show hat auch in diesem Jahr viel zu bieten.

In unserem oben verlinkten Beyond geht es um unsere persönlichen Gedanken und Eindrücke über die Messe. Ein ganz subjektiver Eindruck. Klickt doch einfach mal rein.

In unseren Bildergalerien haben wir für euch die spannendsten Modelle aus der Welt der elektrische Fortbewegung zusammengestellt:


Audi | BMW | Mercedes-Benz | Jaguar

1/7
Mercedes-Benz Silver Arrow (Studie)
Mercedes-Benz Silver Arrow (Studie)
Jaguar I-Pace
Jaguar I-Pace
BMW iX3 (Studie)
BMW iX3 (Studie)
Mercedes-Benz EQC
Mercedes-Benz EQC
Audi PB18 e-tron
Audi PB18 e-tron
Audie-tron 55 quattro
Audie-tron 55 quattro
BMW i3s
BMW i3s

Kia | Hyundai

1/3
Kia e-niro
Kia e-niro
Hyundai IONIQ Elektro
Hyundai IONIQ Elektro
Hyundai KONA Elektro
Hyundai KONA Elektro

DS | Peugeot | Renault

1/10
DS 3 CROSSBACK E-Tense</font>
DS 3 CROSSBACK E-Tense
Renault Twizy
Renault Twizy
Renault EZ-PRO (Studie)
Renault EZ-PRO (Studie)
Renault Zoe (Modifizierte Variante)
Renault Zoe (Modifizierte Variante)
Renault EZ-GO (Studie)
Renault EZ-GO (Studie)
Peugeot E-Legend (Studie)
Peugeot E-Legend (Studie)
Renault Kangoo Z.E.
Renault Kangoo Z.E.
Renault Zoe
Renault Zoe
Renault Zoe e-Sport Concept (Studie)
Renault Zoe e-Sport Concept (Studie)
Renault EZ-ULTIMO (Studie)
Renault EZ-ULTIMO (Studie)

In eigener Sache

Möchtest du mehr News und Reviews zu den aktuellen Entwicklungen der Elektromobilität? Oder auch Kolumnen zu aktuellen Ereignissen rund um die elektrische Fortbewegung? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für Strom zum Laden und Schreiben. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@top-zone.de oder auf Twitter.

Unterstütze uns auf