Im Angesicht der voranschreitenden Fahrverbote für Dieselfahrzeuge wird der Ruf nach bezahlbaren Elektroautos immer lauter. Das Tesla Model 3 lässt leider noch immer auf sich warten. Und die neuen Modelle von Audi, Mercedes-Benz oder Jaguar kosten weit mehr, als sich die breite Bevölkerung je leisten kann. Und Volkswagen startet erst gegen Ende 2019 seine Elektromobilitäts-Offensive.

Umso überraschender ist es, dass der südkoreanische Mischkonzern Hyundai Motor Group, wozu sowohl Hyundai als auch KIA gehören, bei der bezahlbaren E-Mobilität die Nase vorn hat. Bereits 2016 startet der elektrische Hyundai Ioniq und 2018 folgte nun der Hyundai KONA Elektro.