Mit einem BMW i3 (60 Ah-Version) aus dem Jahre 2016 quer durch Deutschland. Um genauer zu sein von Berlin ins Thüringer-Örtchen Oppburg. Hin und zurück heißt das knapp über 600km für den kleinen BMW an einem Tag. Die Reichweite liegt dabei in der Praxis ungefähr bei 130 bis 150km. Dazu noch ein hoher Autobahnanteil und die ein oder andere Steigung. Kann er das schaffen? Wir haben es für euch einfach mal ausprobiert! 

Neben TOP ZONE produzieren wir zusätzlich ein bis zwei Kurzfilme pro Jahr. Auf der Suche nach einem mittelalterlichen Drehort hat es uns Mitten ins Zentrum von Deutschland verschlagen. Da das Örtchen Oppburg leider nur schwer mit dem Zug erreichbar ist, brauchten wir einen geeigneten Mietwagen, um die Strecke elektrisch zurücklegen zu können.

Nach langer Suche und Recherche haben wir bei MietMe beim Autohaus Riller & Schnauck in Berlin einen zuverlässigen Begleiter für unsere Reise gefunden. Den BMW i3 sind wir schon einige Male bei DriveNow gefahren und nun wurde es endlich mal Zeit für eine ausführliche Rundfahrt.

BMW i3 Noch sieht es im Kofferraum ordentlich aus"> <font size=BMW i3 Noch sieht es im Kofferraum ordentlich aus" />
BMW i3 Noch sieht es im Kofferraum ordentlich aus
BMW i3 Auswahl an Lademöglichkeiten"> <font size=BMW i3 Auswahl an Lademöglichkeiten" />
BMW i3 Auswahl an Lademöglichkeiten
BMW i3 Hunger"> <font size=BMW i3 Hunger" />
BMW i3 Hunger
BMW i3 Lecker CCS Strom"> <font size=BMW i3 Lecker CCS Strom" />
BMW i3 Lecker CCS Strom
BMW i3 Laden mal ganz privat"> <font size=BMW i3 Laden mal ganz privat" />
BMW i3 Laden mal ganz privat
BMW i3 Sehnsucht nach der Straße"> <font size=BMW i3 Sehnsucht nach der Straße" />
BMW i3 Sehnsucht nach der Straße
BMW i3 Endlich am Ziel"> <font size=BMW i3 Endlich am Ziel" />
BMW i3 Endlich am Ziel

 

In der Frühe eines schönen Sonntag-Morgens ging es für uns los. Der BMW bewältigte die ersten Autobahnkilometer souverän, doch der Hunger nach neuen Strom ließ natürlich nicht lange auf sich warten. Und so lernten wir im Laufe der Reise viele verschiedene Ladesäulen (vorrangig mit CCS-Ladefähigkeit) kennen. Mal funktionierten sie einwandfrei, manchmal leider auch nicht. Aber immer hat man neue Freunde der Elektromobilität kennengelernt, mit den man einen entspannten Ladetalk einlegen konnten.

Der kleine BMW i3 wuchs uns dabei richtig ans Herz, auch wenn die Reichweite leider schneller schwindet als einem lieb ist. Unser Exemplar ist im Internet schon für unter 20.000 Euro gebraucht zu finden. Auch so kann bezahlbare Elektromobilität aussehen. Und mal ehrlich, wer fährt an einem Tag schon mehr als 100 km?

Ihr wollt mehr von unserer Reise durch Deutschland erfahren? Dann klickt einfach auf unser unten stehendes verlinktes Video und genießt unseren gesamten Reisebericht. Haben wir es geschafft wieder nach Berlin zu kommen?


Mit dem BMW i3 durch Deutschland (Reisebericht)