Die Formula-E kommt 2020 wieder nach Großbritannien. Hierbei wird eine Strecke durch die Royal Docks und ExCeL London genutzt. Britische Fans der Formula-E und Londoner können wieder einmal Rennen auf den Straßen der Hauptstadt miterleben, während die vollelektrischen Rennfahrzeuge die 2,4 Kilometer lange Strecke bewältigen.

Schon 2015 fand ein Formula-E-Rennen in London auf einem temporären Stadtkurs mit einer Länge von 2,9 km statt. Damals gab es 15 Kurven. Auf der neuen Strecke werden die Fahrer nun 23 Kurven erwarten.

Vor vier Jahren verlief die Strecke direkt im Zentrum der britischen Hauptstadt – im Hyde Park/Kensington Gardens. Ab 2020 wird die Strecke jedoch bei den Royal Victoria Docks – unmittelbar in der Nähe des Flughafens London City – stattfinden. Unten könnt ihr den Streckenverlauf der Strecke für 2020 finden.

© FIA 2019