TomTom gab die Einführung von zwei neuen APIs für Entwickler bekannt, die bei der Navigation für die Elektroautos helfen sollen. Die TomTom Long Distance EV Routing API und die TomTom EV Charging Stations Availability API sollen bei der Navigation für Elektroautos helfen.


Mobilität für Elektroautos

TomTom bietet seit August Werkzeuge zur Entwicklung von Anwendungen für Elektrofahrzeugfahrer an. Mit der TomTom Routing API soll es möglich sein, die tatsächlich erreichbare Reichweite von Elektrofahrzeugen genau zu berechnen. Gleichzeitig soll die energieeffizienteste Route gefunden werden. Dies soll unter Berücksichtigung der Fahrzeug- und Straßennetzeigenschaften sowie verschiedener Verkehrsmuster geschehen, so TomTom.

Die Long Distance EV Routing API ermöglicht eine Route, einschließlich der Ladestationen, zu berechnen und dazu wird eine geschätzte Ankunftszeit angezeigt, die auch die Ladezeit berücksichtigt. Die zweite neue API, EV Ladestationen Availability API, liefert Informationen über die Verfügbarkeit der Ladestationen pro Steckertyp und soll sicherstellen, dass der Fahrer vor der Ankunft weiß, ob eine Ladestation zur Verfügung steht oder halt nicht.

Entwickler können die APIs natürlich schon nutzen.

Alle Infos rund um die TomTom SDKs und APIs können auf dem Self-Service-Entwicklerportal gefunden werden.