8.0
Score

Pros

  • Sehr gutes Preis-Reichweiten-Verhältnis
  • Klein, wendig, preiswert - Perfekt für den Alltag
  • 22-kW-AC-Ladeleistung

Cons

  • Google-Integration in EasyLink
  • EasyLink ist nicht ganz flüssig
  • CCS muss optional dazugekauft werden
Wohlfühlfaktor
7
Preis-Reichweiten-Verhältnis
9
Fahrkomfort und - Leistung
8

Ein Update des ZOE war nach unserer Ansicht dringend nötig und umso mehr waren wir auf die Änderungen gespannt, als das Facelift von Renault angekündigt worden ist. Es juckte uns schon ein wenig unter den Fingern. Der „alte“ ZOE Z.E. 40 (R90) hatte doch die ein oder andere Schwäche, so konnte uns der kleine elektrische Renault nicht gänzlich überzeugen.

Doch hat das Facelift wirklich was gebracht? Machen Features wie One-Pedal-Driving, mehr Reichweite, neuer Touchscreen, neues Kombiinstrument, 50-kW-DC-Laden oder auch neue Assistenzsysteme tatsächlich einen merkbaren Unterschied?

Kann uns der ZOE als Z.E. 50 mit seinem Einstiegspreis von um die 24.000 Euro im zweiten Versuch überzeugen?

Mehr dazu in unserem ausführlichen Review …


Unterstützt durch Renault Retail Group Deutschland GmbH


In eigener Sache

Möchtest du mehr News und Reviews zu den aktuellen Entwicklungen der Elektromobilität? Oder auch Kolumnen zu aktuellen Ereignissen rund um die elektrische Fortbewegung? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende für Strom zum Laden und Schreiben. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@top-zone.de oder auf Twitter.

Unterstütze uns auf