Unser perfektes Elektroauto

Folge wiedergeben

Was wäre, wenn wir uns das perfekte Elektroauto wünschen könnten? Dieses Szenario haben wir in unserem kleinen Gedankenexperiment durchgespielt. Von Reichweite über Ladeleistung bis hin zum Frunk, der Wärmepumpe und natürlich auch der Karosserie, in welcher wir uns das perfekte Elektroauto wünschen würden, haben wir über alles diskutiert. Also einmal komplett verrückt spielen und den Gedanken freien Lauf lassen…

🔖 Kapitel in dieser Folge

00:00Begrüßung 01:03Was ist den meisten am wichtigsten? 06:02Unsere ideale Reichweite 10:01Das Wichtigste ist fast die Ladedauer 14:41Reichweite und Laden ist nicht alles – Jetzt wird’s verrückt… 29:20Was wollen wir denn jetzt? 34:59Verabschiedung

Fachbegriffe, welche in dieser Folge vorkommen

V2V Vehicle To Vehicle, kurz: „V2V“, beschreibt die Möglichkeit Strom des Akkus eines Elektroautos direkt in den des Akkus eines anderen Elektroautos zu laden. In der Praxis bedeutet dies, dass man mit einem Elektroauto ein anderes Elektroauto aufladen kann.

V2G Vehicle To Grid, kurz: „V2G“, beschreibt die Möglichkeit Strom des Akkus eines Elektroautos direkt in das Stromnetz einzuspeisen. Diese Idee stammt daher, dass mit der hohen Anzahl an Elektroautos auf dem Markt viel Strom für mögliche Peaks (plötzlicher hoher Abruf von viel Strom) zur Verfügung steht. Ist das Auto also ans Stromnetz angeschlossen, lässt sich der Strom auch aus dem Akku „raus-“ und ins Stromnetz „reinladen“.

V2L Vehicle To Load, kurz: „V2L“, beschreibt die Möglichkeit Strom des Akkus eines Elektroautos über (in Falle von Deutschland) einen SchuKo-Stecker mit 3,7kW und 230V Spannung bereitzustellen. Hiermit können z.B. Staubsauger oder beim Campen die Ausrüstung über eine gewöhnliche Haushaltssteckdose betrieben werden.

MEB Der Modulare Elektrobaukasten, kurz: „MEB“, von Volkswagen ist ein Baukasten für diverse Elektroautos des Volkswagenkonzerns. Dieser charakterisiert sich vor allem durch seinen im Heck verbauten Elektromotor (zukünftig soll auch Allradantrieb möglich sein), den zwischen den Radachsen flach im Boden positioniertem Akku und der restlichen Technik (z.B. Wärmepumpe) unter der Fronthaube.

Baukasten In der Automobilindustrie beschreibt ein Baukasten, auch Plattform genannt, die zugrundeliegende Architektur des Fahrzeuges. Im Falle eines Elektroautos ist es die Anordnung und Reihenfolge von Komponenten wie dem Akku, dem Motor, dem BMS, des On-Board-Chargers oder auch der Wärmepumpe. Teilweise ist in den Baukästen sogar die spezielle Art einer Komponente festgelegt (z.B. wird als Akku ein Lithium-Ionen-Akku verwendet).


❤️ In eigener Sache

Egal ob zum Hören, zum Ansehen oder zum Lesen. Taucht ein in die Welt der Elektromobilität und genießt sie mit allen Sinnen! Du willst noch mehr? Dann unterstütze uns mit einer kleinen Spende für Strom zum Laden und Schreiben. Vielleicht hast du auch Fragen oder Artikelwünsche? Dann schreib uns auf redaktion@top-zone.de oder auf Twitter.

Unterstütze uns auf

Ähnliche Beiträge

Folge 8